Finanzierung & Umstrukturierung

Zur tagtäglichen Aufgabe eines Unternehmens gehört es, sich regelmässig zu hinterfragen. Wo gibt es noch Optimierungspotenzial? Welche Prozesse können schlanker gestaltet werden? Wo sind noch ungenützte Chancen auf dem Markt vorhanden? Können die Erträge gesteigert oder die Kosten reduziert werden? Können Geschäftsrisiken minimiert werden?

Ob in einem losen Gespräch oder mit einem klaren Plan, wir werden Sie verstehen. Gemeinsam mit Ihnen loten wir aus, wo wir Sie (in Zusammenarbeit mit unseren spezialisierten Netzwerkpartnern) noch intensiver unterstützen können und welche Lösungen und Finanzierungen dafür vorliegen.

Fragen & Antworten

Der Betriebskredit ist die flexible Lösung für unregelmässige Finanzierungsbedürfnisse sowie zur Überbrückung saisonaler Liquiditätsschwankungen. Eine ausreichende Liquiditätsreserve ermöglicht es Ihnen, Chancen dann wahrzunehmen, wenn sie sich bieten. Innerhalb der vereinbarten Kreditlimite bestimmen Sie die Beanspruchung selbst; ganz nach Ihren Bedürfnissen.

Bei detailliert vorliegender Liquiditätsplanung stellen wir je nachdem auch Feste Vorschüsse zur Verfügung, die 6, 9 oder 12 Monate dauern und günstiger als der Betriebskredit vergeben werden können.

Sie wollen in Güter investieren, Akquisitionen tätigen oder Ihr Geschäft erweitern? Wählen Sie einen Investitionskredit bei uns. Er dient der Finanzierung von Maschinen, Fahrzeugen, Einrichtungen sowie für Akquisitionen oder Geschäftserweiterungen. Der Investitionskredit wird als Darlehen oder als Terminkredit zur Verfügung gestellt. Kalkulieren Sie auf der sicheren Seite: Mit einem festen Kreditbetrag sowie einem fixen Zinssatz während der individuell vereinbarten Laufzeit sind Sie vor Zinsausschlägen geschützt.

Für die Investition in eine Liegenschaft braucht es grundsätzlich zwei Dinge. Einerseits benötigen Sie Eigenmittel (in der Regel rund 30 % der Anlagekosten). Die restliche Investitionssumme (Kaufpreis oder Baukosten) finanzieren wir Ihnen gerne, sofern andererseits die durch uns berechnete Tragbarkeit gewährleistet ist. Gerne prüfen wir sämtliche Parameter einer möglichen Investition und begleiten Sie in diesem umfangreichen und massgebenden Investitionsprozess von den ersten Gedanken bis zur benötigten Hypothek. Sprechen Sie mit uns; wir finden für Sie die passende Lösung.

Wir wollen Ihnen schnellstmöglich ein Feedback geben zu Ihrem Liegenschaftenprojekt. Deswegen verlangen wir im ersten Schritt nur die folgenden dringendsten Unterlagen. Alles Weitere können wir in einem zweiten Schritt abdecken.

  • Grundbuchauszug oder Kaufvertragsentwurf
  • amtliche Schätzungen und Gebäudeversicherungsausweis
  • Pläne, Grundrisse und kubische Berechnungen
  • allfällige Mietverhältnisse / Mieterspiegel
  • Kostenvoranschlag (beim Bau)
  • Verkaufsdokumentation
  • die letzten drei Jahresabschlüsse Ihres Unternehmens

Das kann durchaus sinnvoll sein. Möglicherweise kann auch die beste Lösung sein, wenn Sie als Unternehmer die Liegenschaft im privaten Besitz halten und der eigenen Firma vermieten. Die Antwort ist sehr von der individuellen Ausgangslage abhängig. Zeigen Sie uns diese auf und wir werden garantiert eine fundierte Beratung leisten.